Heiraten in Dänemark FAQ

Heiraten in Dänemark FAQ von Agentur Konstannta Berlin

1. Warum in Dänemark heiraten?

Heiraten in Dänemark FAQ
Im Gegensatz zu Deutschland und anderen EU-Staaten, kann man sehr schnell und unbürokratisch in Dänemark heiraten. Die in Dänemark geschlossene Ehe ist weltweit anerkannt.

2. Wer darf in Dänemark heiraten? Heiraten in Dänemark FAQ:

Jeder, der einen Pass hat, sich legal in der EU-Zone aufhält, nach Dänemark einreisen darf und alle für die Eheschließung in Dänemark erforderlichen Unterlagen vorlegen kann.

3. FAQ zum Thema Heiraten in Dänemark: Wie kann ich in Dänemark heiraten?

Ganz einfach können Sie in Dänemark heiraten!

Heiraten in Dänemark FAQ:
Zuerst wählen Sie ein Heiratspaket aus und stellen bei uns eine entsprechende Anfrage über unser Anfrageformular. Wir schicken Ihnen eine E-Mail mit vollständigen Informationen zu Ihrer Trauung in Dänemark, genaue Beschreibung des ganzen Vorgang der Vorbereitung und der Eheschließung sowie und eine Liste der in Ihrem Fall erforderlichen Unterlagen.

Danach übersenden Sie uns per E-Mail alle aufgelisteten Dokumente inkl. die Eheerklärung, die Vollmacht und den ausgefüllten Vertrag. Wir überprüfen die Richtigkeit und die Vollständigkeit Ihrer Unterlagen und melden uns bei Ihnen umgehend per E-Mail , ob alle Dokumente in Ordnung sind oder ob noch etwas nachgereicht werden müsste. Sie entspannen sich, wir übernehmen den Rest.

Nach Erhalt Ihrer Heiratslizenz und der Festbuchung eines Trauungstermin kann es mit der Reiseplanung und der Buchung von Zusatzleistungen beginnen, wenn Sie sich zum Beispiel einen Brautstrauss, einen Friseur, einen Fotografen oder einen anderen Service vor Ort wünschen.
Um die ganze Reiseplanung für Sie zu erleichten, schicken wir Ihnen einen Reisepaket mit allen nützlichen Informationen, Reiserouten, Empfehlungen für die Unterkunft u.s.w. zu. Gerne geben wir Ihnen auch persönliche Tipps, wenn Sie besondere Wünsche haben.
Wenn alles geplant und gebucht ist, kann es auch losgehen!

Wir legen einen großen Wert auf die Qualität unserer Dienstleistungen und bieten Ihnen eine telefonische Unterstützung während Ihrer Reise in Dänemark an.

4. Wie schnell kann man in Dänemark heiraten?

Es hängt von der Auslastung der dänischen Staatsverwaltung und der Standesämter ab.
Die Eheschließung bei einem dänischen Standesamt dauert 10 bis 20 Minuten.
Am schnellsten kann mann momentan innerhalb von ca. 2 Wochen ab dem Eingang Ihres vollständigen Dokumentenpakets und der Überprüfungsgebühr heiraten.

5. Ist die in Dänemark geschlossene Ehe in Deutschland anerkannt?

Ja. Die Heiratsurkunde, die Sie in Dänemark bekommen, ist in Deutschland laut dem in 1936 zwischen Deutschland und Dänemark geschlossenen bilateralen Abkommen ohne zusätzlicher Legalisierung anerkannt.

Sie brauchen keine zusätzliche Legalisierung für:
– Ausländerbehörde;
– Finanzamt;
– Melderegister;
– Krankenversicherung.

Sie werden aber höchstwahrscheinlich die Legalisierung durch die Apostille brauchen, wenn Sie:
– nach der Eheschließung eine Namensänderung beantragen möchten;
– ein Familienbuch anlegen möchten;
– die Urkunde im Ausland (nicht in Deutschland) vorlegen müssen. Das betrifft auch die deutschen Auslandsvertretungen.

6. Wie kann eine Urkunde mit der Apostille legalisiert werden?

Sie können die Apostille entweder bei dem dänischen Außenministerium selbst besorgen, oder Sie nutzen unseren bequemen Legalisierungsservice.
Informationen über die Apostille von der Webseite vom Dänischen Außenministerium:
„Für persönliche Anfragen ist das Legalisierungsbüro, werktags von 09:30 – 12:30 Uhr geöffnet, Donnerstags ebenfalls von 14:00 – 16:00 Uhr.
Die Adresse des Außenministeriums lautet:
Udenrigsministeriet
Asiatisk Plads 2
DK-1448 Kopenhagen
Werden höchstens 6 Urkunden spätestens 30 Minuten vor Ende der Öffnungszeit abgegeben, dürften sie noch während der Wartezeit legalisiert werden. Größere Mengen von Urkunden müssen im Ministerium hinterlassen werden und können in der Regel am nächsten Tag abgeholt werden. Bei Abgabe eines frankierten Rückumschlags können die legalisierten Urkunden auch an eine gewünschte Adresse gesendet werden.
Das Außenministerium erhebt eine Gebühr in der Höhe von DKK 200,- pro Legalisation/Beglaubigung zzgl. Portokosten. Die Legalisation von einer Urkunde in doppelter Ausfertigung generiert 2 Gebühren.
Bei persönlichen Anfragen am Schalter kann die Zahlung entweder in dänischen Kronen oder mit Kreditkarte erfolgen.
Der Apostille-Stempel ist zweisprachig Dänisch-Englisch.“
Weitere Informationen finden Sie hier.

7. Wie viel kostet uns alles zusammen?

Es hängt von dem gewählten Angebot ab.
Dazu kommt noch die Überprüfungsgebühr der dänischen Kommission in Höhe von 1.650 DKK (≈225 €).

8. Heiraten in Dänemark FAQ: Welche Unterlagen benötige ich?

Die liste der für die Eheschließung in Dänemark benötigten Unterlagen finden Sie hier. Diese können in einzelnen Fällen sich von der aufgeführten Liste abweichen. Die genaue Liste der erforderlichen Unterlagen, die in Ihrem konkreten Fall benötigt wird, erhalten Sie von uns per E-Mail als Antwort auf das ausgefüllte unverbindliche Kontaktformular.

9. Wie lange im Voraus vor der Trauung muss man sich beim Standesamt persönlich anmelden?

Das hängt von dem gewählten Standesamt ab. Wir arbeiten mit den Standesämtern, wo man maximal 1 Tag vor dem vereinbarten Eheschließungstermin bei der gewählten Kommune sich persönlich anmelden muss. Bei manchen Standesämtern kann man sich 20 Minuten vor dem Trauungstermin anmelden und damit die Kosten für eine ganze Übernachtung sparen.

10. Können wir auch an einem schönen Strand heiraten?

Natürlich! Sie müssen aber in Kauf nehmen, dass es in Dänemark am Strand nur im Sommer heiß ist. Im Herbst, Winter und Frühling kann es schon kalt und windig werden.

11. Wir möchten gern unseren Urlaub in Dänemark mit unserer Eheschließung kombinieren. Wäre eine feine Abstimmung des Heiratstermins und des Standesamtsortes in dem Fall möglich?

Aber selbstverständlich. Wir können Ihnen immer einen Termin in einem der mehreren Standesämtern anbieten, mit denen wir bereits länger zusammenarbeiten. Falls Sie sich aber ein besonderes Standesamt oder einen besonderen Ort für die Trauung ausgesucht haben, werden wir versuchen, auch dort einen Termin für Sie zu bekommen.

12. Wo können wir grenznah standesamtlich heiraten?

Es gibt einige Standesämter, die sich sehr nah zu der Dänischen-Deutschen Grenze befinden, z. B. Tondern, Aabenraa u.a. Diese Standesämter haben eine günstige Lage für Paare, die von Deutschland einreisen, sind aber genau aus dem Grund meistens mehr ausgelastet als andere Standesämter. Außerdem gibt es bei diesen Standesämtern eine Voraufenthaltspflicht, die z. B. 3 Tage beträgt. In dem Fall müssen Sie sich 3 Tage vor dem vereinbarten Eheschließungstermin persönlich bei der gewählten Kommune anmelden und alle originalen Unterlagen vorlegen.

13. Welche Zusatzleistungen bieten Sie an?

Folgenden Services bieten wir zusätzlich an:

– Reservierung eines Fotografen;
– Bestellung eines Blumenstraußes;
– Reservierung der Unterkunft,
– des Transfers;
– persönliche Begleitung vor Ort.

Nach Ihrem Wunsch erstellen wir für Sie ein individuelles Angebot. Bei der Zusammenbestellung einiger Leistungen sind auch Rabatte möglich.

14. Heiraten in Dänemark FAQ: Müssen wir eigene Trauzeugen mitbringen?

Können Sie gerne, müssen Sie aber nicht. Wir arbeiten mit Standesämtern zusammen, die bei den Trauungen an Werktagen auch eigene Trauzeugen kostenlos zur Verfügung stellen. Die Ausnahme gilt bei Trauungen in Dänemark an Samstagen, wo meistens eigene Trauzeugen erforderlich sind.

15. Warum ist die Agentur Konstannta die beste Agentur fürs Heiraten in Dänemark?

Ganz einfach! Hier sind die 10 Argumente dafür, dass Agentur Konstannta für Sie die beste ist:

  1. Wir bieten unseren Kunden nur das an, was wir sehr gut können.
  2. Wir haben selbst in Dänemark geheiratet und unsere Trauung haben wir uns selbst erfolgreich organisiert.
  3. Wir arbeiten ortsunabhängig.
  4. Wir sprechen Englisch, Deutsch und Russisch.
  5. Unsere Paare sind nicht „eine von vielen“, sondern in jedem Fall – wie auch jeder Mensch auf der Erde – einzigartig. Deshalb legen wir einen besonderen Wert auf den persönlichen Kontakt und Vertrauen mit unseren Kunden.
  6. Wir denken immer daran, dass eine Eheschließung ein sehr besonderes Ereignis im Leben jedes Menschen ist und deshalb tun unser Bestes, damit unserer Kunden mit unserem Service immer zufrieden bleiben.
  7. Wir verlangen keine unnötigen Geldanzahlungen von unseren Kunden.
  8. Wir finden immer Zeit für ein persönliches Kennenlernen mit unseren Kunden in Berlin.
  9. Wir werden von Standesämtern in Dänemark gern weiterempfohlen.
  10. Wir machen es aus Leidenschaft.

Haben Sie weitere Fragen, fragen Sie!
Am Besten gleich alle Informationen bequem und kostenlos per E-Mail bekommen, indem dass Sie eine kostenlose und unverbindliche Anfrage auf unserer Webseite machen.

Konstantin
kontakt@konstannta.de